Unser Blog pflegt seinen eigenen modus bibendi. Seine Wahrheit findet er nicht nur im Wein, aber fast immer im Glas. Meinungs- und trinkfreudig sinnieren wir über den Geist in der Flasche und die richtige Flasche für den Geist. Prosit.

Die Appellation Muscat de Beaumes-de-Venise an der südlichen Rhône hat ein Problem: Noch Mitte der 1990er waren die weißen und roséfarbenen Süßweine aus den Rebsorten Muscat Blanc und Muscat Rouge populär und machten eine treue Gefolgschaft glücklich. In den vergangenen 25 Jahren änderte sich aber die Geschmackslaune der Weintrinker und der Muscat der Region bekam den Stempel „zu süß“ und „zu alkoholisch“ aufgedrückt. Nun machen ein Winzer und ein Barkeeper aus dieser Schwäche eine Stärke.

Weiterlesen

Es ist ein kölsches, gar ein katholisches Buch, was ich direkt vorabschicken will. Soll jeder wissen, worauf er sich einlässt. Das lokalselige Grundrauschen mag das Lesepublikum stark einschränken, aber die verbleibenden Wenigen werden viel Spaß haben. 

Weiterlesen

Ein Buch, das sich selbst als „klares Lesevergnügen für hochprozentige Genüsse" apostrophiert, ist bei uns an der richtigen Adresse. "Auf ein Glas" hat sich das Brevier über Obstbrände & Co. zu Gemüte geführt.

Weiterlesen

Wer das kleine Glück hat, ein rotes Weinherz zu besitzen, darf sich das große Glück nicht versagen, sein Glas an den Ufern des Duero siedeln zu lassen.

Weiterlesen

Wein lässt uns sinnieren. Angeregt durch die Aromen bekommen unsere Gedanken weiße oder rote Flügel. Wann uns diese ans Mittelmeer tragen und ob sich der Monastrell für besonders gute Gedankenflüge eignet, darüber dachte ein Kongress im spanischen Alicante nach.

Weiterlesen